Vanille-Eis der Schrozberger Milchbauern ist Testsieger

Juroren wählten für die Frankfurter Allgemeine Zeitung am vergangenen Wochenende das Schrozberger Vanille-Eis auf Platz 1. Spitzengastronomen kosteten und bewerteten rund zwei Dutzend Vanille-Eis-Sorten. Das Eis der Schrozberger Milchbauern begeisterte durch die hervorragende Qualität seiner Rohstoffe und durch die meisterhafte Herstellung gleichermaßen.

Florian Glauert, Spitzenkoch im Restaurant Duke des Berliner Hotels Ellington, stellt sein Vanille-Eis natürlich selbst her. In der Verkostung war seine Entscheidung eindeutig: „Das Schrozberger Vanille Eis war für mich persönlich im Test der ‚Leuchtturm‘, im Zusammenhang der getesteten Eissorten das rundeste Produkt. Zu dem ausgewogenen Geschmack, der tollen Konsistenz und dem natürlich leichten Vanille Geschmack habe ich mich beim Genießen einfach wohl gefühlt. Für mich die absolute Nummer eins.“

Friedemann Vogt, Geschäftsführer der Molkerei Schrozberg, freut sich über die Anerkennung durch die Spitzengastronomen. „Frische Sahne, echte Vanille und hohe Standards bei der Verarbeitung kann man eben schmecken“, so Vogt. Die Molkerei Schrozberg im Hohenloher Land verarbeitet seit 1974 Demeter-Milch. Für Milchbauern und Verarbeitung gelten strenge Auflagen. Die Kühe dürfen ihre Hörner tragen. Die Futterration muss ausreichend frisches Gras im Sommer und Heu im Winter enthalten. Aromen aus dem Labor sind tabu. Verarbeitet werden Frischmilch und frische Sahne; Milchpulver, Konservierungsstoffe und die lange Liste der sonst üblichen Zusatzstoffe sind hier überflüssig. „Die Auszeichnung bestätigt einmal mehr unsere Marschroute. Wir werden so weitermachen“, so Vogt.